PM Grüne Limburg/ Weilburg – Debatte um Schottergärten

Teilen erwünscht

Der Grünen Ortsverband Limburg sowie der Kreisvorstand möchten am 17. Oktober mit den Bürgern eine Debatte um „Schottergärten“ führen. 

Dafür laden sie um 19 Uhr in die Clubebene der Stadthalle Limburg ein.

Schottergärten als neuer Gestaltungstrend

Thema der Veranstaltung ist ein Gestaltungstrend von Garten- und Freianlagen, der in letzter Zeit um sich greift:  Stein- oder zutreffender „Schottergärten“. Sie ersetzen Grünflächen oder blühende Hausgärten. Mehr und mehr werden die Mitglieder der Grünen in letzter Zeit angerufen oder auch angesprochen, ob sich nicht etwas gegen diesen Modetrend unternehmen lässt.

Auch im Lokalteil der Nassauischen Neue Presse wurde schon dazu berichtet. Die Grünen werden nach Handlungs- und Verbotsmöglichkeiten gefragt und gebeten dagegen in den Gemeinden vorzugehen. Doch in erster Linie müssen die Menschen überzeugt werden, andere Möglichkeiten der Gartengestaltung zu nutzen. Daher möchten die Grünen eine moderierte Veranstaltung mit einer Fachfrau durchführen: Sabine Kraus, Landschaftsplanerin aus Limburg mit eigenem Planungsbüro, wird den rechtlichen Rahmen für die die Gestaltung von Gärten und Vorgärten darstellen sowie Handlungsansätze anderer Kommunen aufzeigen.

Nach Vortrag und Präsentation soll ein kleines Podium mit einem Vertreter des Natur- und Umweltschutzes, und Bürger der Älteren und jüngeren Generation, sowie ein in der kommunalen Planung Beschäftigter Stellung nehmen und Fragen aus dem Publikum aufgreifen und beantworten.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.