PM IHK Limburg – Anbieten von digitaler Weiterbildungsmöglichkeiten

Teilen erwünscht

Mit Webinaren bietet die IHK Limburg angesichts der Corona-Krise Unternehmen verstärkt digitale Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie sollen auch unterstützen, mit den neuen Herausforderungen umzugehen und neue Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Das Online-Programm startet am 23. April mit dem Thema „Digitale Megatrends“.

Digitale Weiterbildung

Die Corona-Krise führt zu enormen Änderungen im Arbeitsalltag und auch im persönlichen Leben vieler Menschen. Zum Schutz der Gesundheit finden in der Weiterbildungsbranche aktuell keine Präsenzveranstaltungen statt.

Die IHK Limburg hat daher gemeinsam mit der DIHK-Bildungs-GmbH ein Online-Programm zusammengestellt, das Unternehmen Weiterbildung zu aktuellen Themen ermöglicht. Die Webinare können im Homeoffice einfach und schnell genutzt werden. Anstelle der angesichts der Coronavirus-Pandemie weggefallenen Präsenzveranstaltungen sollen die Webinare Betriebe und deren Mitarbeiter unterstützen, mit den neuen Herausforderungen motiviert und zielorientiert umzugehen und neue Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Das Webinar-Programm startet am 23. April 2020 mit dem Thema „Digitale Megatrends“. Gezeigt wird, wie die Welt von morgen aussehen kann und wie diese Trends das Leben verändern und wie sich Geschäftsmodelle anpassen müssen. Das Webinar vermittelt wertvolle Impulse und kreative Ideen für die digitale Transformation von Unternehmen oder Organisationen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-limburg.de/veranstaltung sowie bei Jutta Golinski, 06431-210-150, E-Mail: j.golinski@limburg.ihk.de.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.