PM IHK Limburg – Limburger Azubi in Berlin ausgezeichnet

Teilen erwünscht

In Berlin sind gestern zum vierzehnten Mal die bundesbesten IHK-Azubis geehrt worden. Unter ihnen war auch Tiziano Borrello als bester Prüfungsabsolvent im Beruf „Industrieelektriker Fachrichtung Geräte und Systeme“.

Ausgebildet wurde er bei der Limtronik GmbH, die in den vergangenen Jahren bereits drei bundesbeste Auszubildende hervorgebracht hatte.

Limburger Azubi in Berlin ausgezeichnet

Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, und Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, überreichten den Preisträgern Pokale und Urkunden. Schweitzer sprach den Super-Azubis seine Anerkennung aus. Diese hatten in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern die höchsten Punktzahlen in ihren Berufen erreicht – und das bei knapp 300.000 Prüfungsteilnehmern.

Karliczek betonte in ihrer Festrede: „Die heute hier ausgezeichneten Auszubildenden sind der beste Beweis für die Stärke unseres Berufsbildungssystems. Ihre beruflichen Perspektiven sind hervorragend. Mit der Novelle des Berufsbildungsgesetzes und der Modernisierung des Aufstiegs-BAföG ermöglichen wir Ihnen attraktive Aufstiegschancen. Denn Sie sind der Nachwuchs von Fach- und Führungskräften, den unsere Wirtschaft dringend sucht.“

Ehrung beim Jahresempfang der IHK

Der Auszeichnung von Tiziano Borrello in der Bundeshauptstadt vorausgegangen war die Ehrung beim Jahresempfang der IHK Limburg am 26. November in der Limburger Josef-Kohlmaier-Halle vor rund 350 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Hier wurde er bereits von Ministerpräsident Volker Bouffier und IHK-Präsident Ulrich Heep als bundesbester und einer von vier landesbesten Auszubildenden 2019 geehrt. Borello ist einer von 37 Ausbildungschampions aus dem IHK-Bezirk Limburg, die in diesem Jahr ihre Prüfung mit der Note „Sehr gut“ bestanden haben.

Der IHK-Präsident beglückwünscht Borello zu seinem herausragenden Einstieg in das Berufsleben und der Auszeichnung in Berlin: „Sie haben hart dafür gearbeitet, zur Spitze zu gehören: Sie haben Fleiß, Disziplin, Talent und vor allem außergewöhnliches Engagement bewiesen. Auf ihren Erfolg können Sie zurecht sehr stolz sein.“

Insgesamt gibt es in diesem Jahr 206 Bundesbeste in 198 Ausbildungsberufen. Denn sechsmal erreichten zwei Beste und einmal sogar drei Beste im gleichen Ausbildungsberuf die exakt gleiche Punktzahl. Ein Bundesbester schaffte es sogar, in gleich zwei Berufen Bundesbester zu werden. Unter den Besten sind in diesem Jahr 79 Frauen und 127 Männer. Das Bundesland mit den meisten Besten (44) ist Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern mit 34 und Baden-Württemberg mit 25 Besten.

An der Preisverleihung in Berlin nahmen rund 1.000 Gäste teil – neben Eltern und Angehörigen der Besten auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Berufsschullehrer, Bundestagsabgeordnete sowie Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammern. Entertainerin Barbara Schöneberg führte mit Schwung durch die Veranstaltung, die live im Internet übertragen wurde.

„Limburger Azubi in Berlin ausgezeichnet 2“
Bildtext: Tiziano Borrello (Dritter von links) wurde in Berlin als bundesbester IHK-Prüfungsabsolvent 2019 im Beruf „Industrieelektriker Fachrichtung Geräte und Systeme“ ausgezeichnet. Mit ihm freuten sich seine Eltern Angelina und Vincenzo Borrello, sein Ausbilder Michael Schwertel von der Limtronik GmbH sowie Monika Sommer und Jutta Golinski von der IHK Limburg.
Bildquelle: Tiziano Borrello/IHK Limburg

Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.