PM Jugend- und Drogenberatung Limburg – Außergewöhnliche Maßnahmen in außergewöhnlichen Zeiten

Teilen erwünscht

Auf Grund der Corona-Pandemie haben die Jugend- und Drogenberatung Limburg sowie der ehemalige Verein Integration e.V. die Ausgestaltung ihrer Angebote verändert. Die Beratungsangebote finden nicht mehr persönlich in den Räumen statt.

Dennoch möchten die Jugend- und Drogenberatung Limburg auch in dieser veränderten Situation so gut als möglich weiter im Kontakt bleiben und gemeinsam Lösungen finden.

Dafür sind die Einrichtungen nach wie vor während der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar und stehen zur Verfügung, um Anliegen zu klären und ein entlastendes Gespräch zu führen. Es können feste persönliche Termine vereinbart werden, um miteinander zu telefonieren oder um in der Video-Sprechstunde persönlich miteinander zu sprechen.

Standort WEILBURG

PSYCHOSOZIALE BERATUNGSSTELLE WEILBURG für Menschen mit Suchtproblemen und Jugendberatung

Tel.: 06471/2283

TAGESSTÄTTE WEILBURG für Menschen mit psychischer Behinderung

Tel.: 06471/922901

BETREUTES WOHNEN SUCHT – ambulant aufsuchender Dienst für Menschen mit einer Suchterkrankung

Tel.: 06471/1751

BETREUTES WOHNEN für Menschen mit einer psychischen und/oder körperlichen Behinderung

Tel.: 06471/1751

EUTB (Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung) Beratung zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe

Tel.: 06471/1249991

Standort HADAMAR

TAGESSTÄTTE HADAMAR für Menschen mit psychischer Behinderung

Tel.: 06433/7074499

Standort Villmar

ARBEITSPROJEKT“JOB & WORK“ für berufliche und soziale Integration

Tel.: 06482/919850

STATIONÄRE NACHSORGE VILLMAR – Sozialtherapeutisches Zentrum zur sozialen, beruflichen und familiären Integration Suchtkranker

Tel.: 06482/291010

Standort Limburg

INTEGRATIONSFACHDIENST LIMBURG –  Fachberatungs- und Informationsstelle für Fragen im Bereich Schwerbehinderung und Arbeitsleben

Tel.: 06431/288984

KONTAKTLADEN LIMBURG – Begegnungsort für Menschen, die Suchtmittel konsumieren

Tel.: 06431/2216310

PSYCHOSOZIALE BERATUNGSSTELLE LIMBURG für Menschen mit Suchtproblemen und Jugendberatung

Tel.: 06431/221630

FACHSTELLE FÜR SUCHTPRÄVENTION LIMBURG – präventive Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern, Lehrer*Innen, Erzieher*Innen und pädagogische Fachkräften

Tel.: 06431/22163-30

ANONYMES SORGENTELEFON – Angebot für Menschen aller Altersgruppen, die sich in Notfällen, Krisensituationen und Entscheidungsfragen befinden

Tel.: 06431/26400

Damit hofft die Jugend- und Drogenberatung einen Beitrag zur Verlangsamung der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus leisten können.

 

Bleiben Sie gesund!


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.