PM Landkreis – Frauenbüro hat viele Kursangebote für die Sommerwerkstatt

Teilen erwünscht

Wieder einmal öffnen sich die Türen der fantasievollen, kreativen Sommerwerkstatt für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, organisiert vom Kreisfrauenbüro. Das neue Programm ist fertig und Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Sommerwerkstatt findet in der ersten Woche der hessischen Sommerferien, von Montag, 1. Juli 2019, bis Freitag, 5. Juli 2019, in der Peter-Paul-Cahensly-Schule, Zeppelinstraße 39, in Limburg statt.  Das Team des Frauenbüros und Landrat Michael Köberle laden alle Frauen und Mädchen ab 14 Jahren dazu ein.

Frauenbüro präsentiert kreative Kursangebote

 „Zeit(t)räume“ verspricht eine Woche lang kreative Kursangebote, rhythmische Aktivitäten, Entspannung, Gesprächsrunden und Bildung. „Insgesamt starten wir mit 28 Kursangeboten, von denen 13 Kurse neu im Programm sind. Darüber hinaus stellen sich acht neue Kursleiterinnen vor, die das bewährte Team in diesem Jahr ergänzen“, so die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff, um zu ergänzen: „Wir stellen Zeit und Raum zur Verfügung, um Neues zu erleben, zu entspannen, zu genießen, um innezuhalten und zu träumen. Unsere Wünsche und Visionen brauchen Zeit und Raum außerhalb des stressigen Alltags, um erreichbar zu werden, und deshalb erhalten die Teilnehmerinnen Freiraum für Neues.“

Die vom Kreisfrauenbüro organisierte Bildungswoche soll Frauen die Möglichkeit bieten, sich an Neues heranzuwagen und sich mutig und kreativ dem Unbekannten zu stellen.„Außergewöhnliches auszuprobieren“, so die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff, „kann ein Glücksgefühl hervorrufen und Anerkennung zu erhalten ist wichtig für das Selbstwertgefühl. Mutig sein und Erfolg haben verändert das persönliche Auftreten und die Ausstrahlung.“

Umfangreiches Kursangebot

In den unterschiedlichsten Themenbereichen werden Tages- und Wochenkurse sowie Vorträge und Workshops angeboten:

Kreativ

Mit der Künstlerin Ulrike Herz können die Teilnehmerinnen „Weibsbilder aus Knetbeton“ nach Lust und Laune modellieren. Mit „Pflanzenfarben“ aus Blüten, Früchten oder Wurzeln Farben herzustellen, ist eine jahrtausendealte Tradition und ein sinnliches Vergnügen mit Kathrin Mock. Im Malkurs „Farbe und Licht“ lädt die Künstlerin Renate Kuby zu einem unvergesslichen Waldspaziergang ein, Gila Obré zeigt „Kunst und Kitsch aus Knöpfen“ und mit Sybille Roth gehen Sie der „Enkaustik“, einer Maltechnik mit Wachs, auf den Grund. Die Künstlerin Gabriele Wagner wird aus Ton „Engel und Teufel“ erschaffen, die Goldschmiedin Daniela Schulte-Orf stellt selbstgefertigten Schmuck her und vervollständigt mit dem Angebot „Goldschmieden für Anfängerinnen und Fortgeschrittene“ den Kreativbereich.

Bewegung/Tanz und Musik

Der Kurs „Trommeln“ mit Musiktherapeutin Bettina Schweer startet mit Rhythmus und lädt auch Einsteigerinnen in die Welt der Trommelmusik ein. Mit „Swinging Summer“ wird die Gesangspädagogin Dorothee Laux sommerlich-freudige Lieder einüben. Tänzerisch geht es weiter mit einem Schnupperkurs „Line Dance“, den Petra Stickel einstudiert und das Erlernen des Flamencotanzes mit Tanja Faulhaber-Budau wird an fünf Vormittagen möglich. Unterstützt mit Musik und durch Gesang werden im Seminar „Neue Wege gehen“ die Teilnehmerinnen von Doris Mill und Dorothee Laux zur Selbstwahrnehmung geleitet.

Die „Geh-Zeit“, eine Rundwanderung mit Martina Dehm, verändert Körper und Geist und auf der „Kreativen Lebensreise“ finden die Teilnehmerinnen zur inneren Quelle.

Entspannung

Energie auftanken und sich gut entspannen können die Teilnehmerinnen bei „ZENbo Balance“ mit Manuela Schäfer, „Jin Shin Jyutsi“ mit Ilona Wagenknecht, „Yi Jin Jing-Quigong“ mit Heike Neugebauer sowie bei „Feldenkrais“ mit Christiane Fachinger. Michaela Schlickwei will mit Rosen verführen: „Rosen mit allen Sinnen erleben“. Mit dem Kurs „Komme in deine Kraft“ wird Evelin Walter ins ureigene Kraftzentrum führen.

Wissen

Christiane Askari-Badouee hält einen Ernährungsvortrag über Lebensmittelzusatzstoffe und Verena Nijssen geht in ihrem Vortrag über „Klimafreundliche Ernährung“ der Frage nach, was jede Einzelne von uns verändern kann. Ein „PC-Kurs“ mit Nicole Erwe hilft dabei, Plakate, Flyer oder Visitenkarten zu entwerfen und digitale Bilder zu bearbeiten. Der Kurs „Schreiben, entspannen, glücklich sein“ mit der Journalistin Nadja Quirein ist offen für alle, die Spaß am Schreiben haben. In „Alles im Kopf“ wird mit Dr. Kyra Naudascher-Jankowski ein besseres Gedächtnis trainiert und in „Beauty & Fashion“ lernen die Teilnehmerinnen den eigenen Hauttyp kennen und testen passende Farben zum Typ, gezeigt von Angelique Gabb. Ein Rundgang durch den Heilkräutergarten mit Christiane Henrich zeigt die Vielfalt wohltuender Kräuter und beendet das diesjährige Programm der Sommerwerkstatt.

Ein gut sortierter und interessanter Büchertisch der Schaefer Buchhandlung lädt zum Stöbern und Schmökern ein. Während der Sommerwerkstatt wird für die Kinder der Teilnehmerinnen eine kostenfreie Kinderbetreuung angeboten, sodass Mütter sich einmal ungestört ohne ihre Kinder ausprobieren können. Zu allen Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Programme mit den Anmeldeformularen sind erhältlich im Servicebüro der Kreisverwaltung Limburg und Weilburg, in allen Rathäusern der Städte und Gemeinden, bei der Buchhandlung Schaefer in Limburg sowie im Internet unter www.landkreis-limburg-weilburg.de/wissenswertes/frauenbuero/veranstaltungen.html

Für weitere Fragen steht das Team des Frauenbüros zur Verfügung: Telefon: 06431 296 -169, und -153 und -131, E-Mail: frauenbuero@limburg-weilburg.de


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.