PM Landkreis -Landrat besucht Medenbach

Teilen erwünscht

Vier Millionen Nutzwagenkilometer auf 40 Linien. Diese beeindruckende Strecke legen die Busse des Unternehmens Medenbach pro Jahr zurück, wie Geschäftsführer Peter Medenbach bei einem Besuch von Landrat Michael Köberle und Weilburgs Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch im Firmensitz in Hirschhausen erläuterte.

„Die Firma Medenbach ist für die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil (VLDW) ein stets zuverlässiger und verlässlicher Partner, der die ihm übertragenen Aufträge immer zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt“, betonte Landrat Köberle, zugleich auch Aufsichtsratsvorsitzender der VLDW. Die VLDW nimmt für die beiden Landkreise Limburg-Weilburg und Lahn-Dill die Aufgabenträgerschaft für den Lokalen Busverkehr nach dem Hessischen Gesetz zum Öffentlichen Personennahverkehr wahr.

Ein zuverlässiger und verlässlicher Partner

Doch zurück zum Unternehmen Medenbach: 72 Fahrzeuge, die von 110 Fahrern gesteuert werden, befördern die Menschen allein im Landkreis Limburg-Weilburg, im Lahn-Dill-Kreis sind 49 Fahrer auf 28 Fahrzeugen für Medenbach unterwegs. „Ein spezielles Angebot ist unser Weiltal-Bus mit Fahrradanhänger. Neben unseren Betriebshöfen hier in Hirschhausen sowie in Schöffengrund haben wir zudem seit Dezember 2016 einen Standort in Limburg auf dem Firmengelände von Speier Nutzfahrzeuge sowie seit Dezember 2018 auch einen Standort in Mengerskirchen. Unser Ziel ist es, so wenige Leerfahrten wie möglich zu haben und die Busse möglichst nah an den von uns betriebenen Strecken zu platzieren“, so Timo Medenbach aus der Geschäftsführung. Ferner unterhält das Unternehmen betriebseigene Werkstätten in Schöffengrund und Weilburg, wo die Busse in Eigenregie gewartet werden. Vollautomatische Waschstraßen gibt es in Schöffengrund, Hirschhausen und Mengerskirchen, schließlich repräsentieren die Busse während der Fahrten auch das Unternehmen. Unter dem Strich betreibt das Unternehmen Medenbach somit 100 Fahrzeuge im Öffentlichen Personennahverkehr und beschäftigt 160 Mitarbeiter im Fahrdienst.

Um bei den europaweiten Ausschreibungen der Busstrecken erfolgreich zu sein, setzt das Unternehmen Medenbach auf Qualität. „Unser Ziel ist es, gemäß den Ausschreibungsunterlagen alle Kriterien über die gesamte Laufzeit zu erfüllen. Dazu bedarf es einer weitsichtigen Planung hinsichtlich der einzusetzenden Busse, aber insbesondere auch genug Fahrer, die über eine entsprechende Qualifikation verfügen. Das alles umzusetzen, ist nicht immer einfach, aber es ist uns bislang immer gelungen, das Unternehmen weiter nach vorne zu bringen“, blickte Peter Medenbach abschließend optimistisch in die Zukunft.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.