PM SPD Weilburg – Ehrungen beim Jahresabschluss der SPD Weilburg

Teilen erwünscht

Die Ehrung langjähriger Mitglieder, ein festliches Buffet und nette Gespräche, das alles gab es beim Jahresabschluss der Weilburger Sozialdemokraten unter der Regie von Jan Kramer und dem Unterbezirksvorsitzenden Tobias Eckert. Mit dabei war auch die Vorsitzende des Ortsvereins, Jacqueline Würz, die sich einige Zeit aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hatte, die von den Gästen mit einem stürmischen Applaus begrüßt wurde.

Besonderer Höhepunkt waren die Ehrungen, denn anwesend waren ein halbes Dutzend Mitglieder mit 50jähriger Parteizugehörigkeit. Das kommt nicht alle Tage vor, erklärte Tobias Eckert in seiner Laudatio. Im Beitrittsjahr 1969 lief es offenbar gut für die SPD, denn der Sozialdemokrat Gustav Heinemann wird zum Bundespräsidenten und Willy Brandt zum Bundeskanzler gewählt. Ganz nebenbei ist auch noch der erste Mensch in diesem Jahr auf dem Mond gelandet. Es herrschte Aufbruchstimmung.

Herbert Offenbach ist seit 60 Jahren in der SPD

Für 60jährige Mitgliedschaft wurde Herbert Offenbach aus Odersbach mit einer Ehrennadel, einer Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet. Norbert Dieth, der langjährige Stadtverordnetenvorsteher bekam die Auszeichnung für fünf Jahrzehnte Parteizugehörigkeit. Darauf bin ich sehr stolz, bekannte der Geehrte dazu. Beide sind kommunalpolitische Schwergewichte, die sich über lange Jahre für die gedeihliche Entwicklung von Stadt und Region engagiert haben.

50 Jahre Einsatz für die SPD und die örtliche Gemeinschaft zeigten auch Traude Löw (Kubach), Gerhard Cromm (Waldhausen), Albert Hoffmann (Hirschhausen), Heinz-Werner Koch (Kernstadt) und Manfred Leuning (Drommershausen). Für alle gab es Lob, Dank und Anerkennung von Tobias Eckert und Jan Kramer, der im Moment die Geschäfte des Ortsvereins führt.

Der harmonische Abend im Bistro Altes aRrthaus wurde gekrönt mit einem leckeren Büffet von Michael Abel, der mit seinem neuen Lokal ein kulturelles und kulinarisches Glanzlicht in Weilburg geschaffen hat.

Text und Foto: Hartmut Bock

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.