PM St. Vincenz – Sicherstellung der neurologisch ambulanten Versorgung

Teilen erwünscht

Die ambulante neurologische Versorgung in der Region bleibt weiterhin gesichert. Stefan Klingebiel und Christoph Kosok, beide Fachärzte für Neurologie, führen in der Limburger Innenstadt die Arbeit von Dr. Hans-Dieter Groß fort, der jahrzehntelang für neurologische Patienten in der Region tätig war.

Die Praxis für Neurologie in der Limburger Innenstadt wird im Verbund als Medizinisches Versorgungszentrum des MVZ Gesundheitszentrums St. Anna, das zur Krankenhausgesellschaft St. Vincenz gehört, in den bisherigen barrierefreien Räumlichkeiten in der Limburger Bahnhofsstraße weitergeführt.

Neurologisches Angebot bleibt gesichert

Praxis Dr. Groß wird im Verbund  des Medizinischen Versorgungszentrums der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz weitergeführt

„Im Vordergrund steht für uns eine gründliche klinische Untersuchung und adäquate Therapie nach modernen neurologischen Erkenntnissen“, so Stefan Klingebiel und Christoph Kosok. Die beiden Fachärzte für Neurologie führen im Praxiszentrum die Arbeit von Dr. Hans-Dieter Groß fort, der jahrzehntelang für neurologische Patient:innen in der Region tätig war.

Die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems zählen zu den zentralen Aufgabengebieten des Praxisteams. Durch die Expertise der beiden Fachärzte für Neurologie können im Praxiszentrum alle neurologischen Krankheitsbilder behandelt werden. Insbesondere chronisch neurologische Patient:innen finden im MVZ Neurologie kompetente Ansprechpartner für die ambulante Versorgung. Zum Behandlungsspektrum zählen unter anderem die Krankheitsbilder Kopfschmerzen, Schwindel, Demenz, Epilepsie, Migräne, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Neuropathien der oberen und unteren Extremitäten sowie Nervenwurzelerkrankungen infolge von Wirbelsäulen- und Bandscheibenerkrankungen.

Oberärzte am St. Vincenz Krankenhaus

Beide Fachärzte sind neben ihrer Arbeit im MVZ auch weiterhin als Oberärzte in der Abteilung für Neurologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg tätig. Stefan Klingebiel absolvierte nach seinem Medizinstudium in Göttingen seine Facharztausbildung im Klinikum Bremen. Er ist bereits seit knapp 20 Jahren als Oberarzt im Limburger Krankenhaus tätig und übernahm 2005 zudem die Funktion des Stellvertreters des Chefarztes der neurologischen Hauptabteilung, Dr. Christoph Oberwittler.

Christoph Kosok absolvierte sein Studium der Medizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen, schloss seine Facharztausbildung im St. Vincenz Limburg ab und ist dort seit 2013 als Oberarzt in der neurologischen Hauptabteilung tätig. Beide Fachärzte verfügen über eine langjährige Erfahrung in der klinischen Neurologie und der neurophysiologischen Diagnostik.

Eine moderne apparative Ausstattung ermöglicht ihnen umfassende neurologische Untersuchungen nach aktuellen Standards durchzuführen. Zur Diagnostik im Praxiszentrum  gehören die  Elektroenzephalographie (EEG),  die  Elektromyographie mit Nervenleitgeschwindigkeiten sowie die Testungen der Sinnesreize (SEP und VEP).

Durch die enge Kooperation mit dem Limburger St. Vincenz-Krankenhaus gewährleistet die Praxis für Neurologie nicht nur kurze Wege für die Patientinnen und Patienten, sondern auch eine sichere sektorenübergreifende Versorgung nach aktuellen Standards.

Kontakt:

MVZ Gesundheitszentrum St. Anna GmbH

Neurologische Praxis

Bahnhofstraße 6
65549 Limburg an der Lahn

Tel.:        06431. 21 95 54
E-Mail:  mvz-neurologie@mvz-hadamar.de


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.