PM Stadt Hadamar – Straßenendausbau in Oberzeuzheim abgeschlossen

Teilen erwünscht

Der Straßenendausbau in Oberzeuzheim ist abgeschlossen. Die Gesamtkosten sind deutlich niedriger als erwartet.

Die Arbeiten zum Straßenendausbau Oberwiese/Oberwiese II in Oberzeuzheim sind abgeschlossen. Nach Baubeginn im August 2019 konnten diese schließlich im Mai 2020 erfolgreich beendet werden. Die Maßnahmen umfassten dabei die Straßen „Am Rennberg“, „Oberwiese“, Teile der „Sudetenstraße“ und „Waldstraße“, „Zum Heidenhäuschen“, „Zum Steinbruch“ sowie den Fußweg zwischen „Bergstraße“ und „Oberwiese“. Dabei wurde ein höhengleicher und barrierefreier Ausbau umgesetzt, sodass sich zwischen Straße und Gehweg keine Bordsteine befinden. „Ich freue mich, dass wir dieses ausgesprochen schöne Wohngebiet mit seinen fantastischer Aussicht auf das Umland so ansprechend umsetzen konnten“ äußerte sich Bürgermeister Michael Ruoff im Rahmen einer Ortsbegehung.

Insgesamt wurden 3.000 m² Pflaster in den Gehwegen verlegt, 7.000 m² Straßenfläche asphaltiert, 63 Stück Regeneinläufe zur Entwässerung versetzt und 2.200 m Leerrohre für ein zukünftiges Glasfasernetz verlegt. Im Haushalt wurden für die Maßnahmen insgesamt 1.720.000€ angesetzt. Das Submissionsergebnis betrug 922.340 € (brutto), wobei die Fläche „Waldstraße“ (600 m²) am Wald entlang, parallel zum alten Sportplatz, mit zusätzlichen Brutto-Kosten von rund 100.000 € hinzukamen. Die vorläufigen Schätzungen für die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1.150.000 € brutto.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.