PM Stadt Limburg – Die Pusteblume sprudelt wieder

Teilen erwünscht

Im vergangenen Jahr zierte unter anderem eine große Palme den trockenen Brunnen auf dem Serenadenhof zwischen Stadthalle, Anna-Kirche und Rathaus. Nun sprudelt das Wasser wieder aus dem Zerstäuber und die beiden runden Becken der Pusteblume sind mit Wasser gefüllt. 

Der auffallende Brunnen auf dem Serenadenhof zwischen Rathaus, Stadthalle und Annakirche, auch als Pusteblume bezeichnet,  ist nach einer Zwangspause wieder in Betrieb. Im Herbst 2017 wurde die Technik des Brunnens demontiert, im vergangenen Jahr blieb die Anlage trocken, jetzt läuft alles wieder.

Die Pusteblume sprudelt wieder

Die Zwangspause im vergangenen Jahr hing mit den Arbeiten im Rahmen der Sanierung des Stadthallenparkhauses zusammen, das sich unterhalb des Platzes befindet, auf dem auch der Brunnen sprudelt. In der Vergangenheit war die Wasserversorgung der Sprinkleranlage für das Parkhaus mit der des Brunnens verbunden. Beides wurde von der Stadthalle aus versorgt.

Die Arbeiten an dem Parkhaus führten auch zu einer komplett neuen Technik und damit auch zu getrennten Wasserversorgungen für Brunnen und Sprinkleranlage.

Natürlich wurden nun vor dem Aufbau der Brunnentechnik mit dem auffallenden Zersteuber auch alle Teile gewartet und instandgesetzt. Auch erhielten die beiden Brunnenbecken eine neue Beschichtung. Ein neuer Schaltkasten mit kompletter Steuerung des Brunnens rundet das Sanierungspaket ab, einige Restarbeiten folgen noch.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.