PM Stadt Limburg – Gutachten zu den Platanen

Teilen erwünscht

Die Planungen für die Neugestaltung des Neumarkts sollen weiter verfolgt werden. Bevor jedoch in die weitere Planung eingestiegen wird, soll noch ein Baumgutachter zu Rate gezogen werden. 

Der Magistrat will einen Baumgutachter damit beauftragen, die Situation der Platanen auf dem Neumarkt zu bewerten. Die Neugestaltung des Platzes ist seit Jahren in der politischen Diskussion und soll nun zu einer umsetzbaren Entscheidung führen. Dabei hat eine Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung auch die Möglichkeit eröffnet, die Platanen zu entfernen und durch neue Bäume zu ersetzen.

„Bevor die weitere Planung in Auftrag gegeben werden soll, wird sich ein Baumgutachter noch einmal der Thematik widmen“, berichtet Bürgermeister Dr. Marius Hahn über eine Entscheidung des Magistrats. Die Ergebnisse des Baumgutachters sollen in die Vorbereitung eines Leistungsverzeichnisses für die weitere Planung der künftigen Gestaltung des Neumarkts einfließen.

Nach Angaben von Hahn soll der Baumgutachter nicht nur den aktuellen Zustand der Bäume prüfen, sondern auch Aussagen zu ihrer langfristigen Lebensfähigkeit treffen. Auch gilt es nach Einschätzung des Magistrats das Wurzelwerk der Bäume in den Blick zu nehmen, Aussagen zur biologischen Leistungsfähigkeit der Bäume zu treffen sowie zu Möglichkeiten, noch Einfluss auf das Wachstum beziehungsweise Kronenbildung zu nehmen.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.