PM Stadt Limburg – Neue Bäume am Sportplatz Offheim

Teilen erwünscht

Die Birken am Sportplatz mussten entfernt werden, da sie geschädigt waren und eine Erholung der Bäume vom Gutachter ausgeschlossen wurde. Nun wurden die ersten Ersatzbäume gesetzt.

16 neue Bäume stehen auf dem Hang zwischen dem Parkplatz und dem Sportplatz in Offheim. Mitarbeiter der Stadtgärtnerei haben sie dort gesetzt, wo bis Anfang November noch Birken standen. Die jungen Bäume sind mit einer Standhilfe per Dreibock und Gurt ausgestattet. Zudem erhalten sie noch einen Weißanstrich und einen Freischneiderschutz, damit sie bei Mäharbeiten nicht beschädigt werden.

Neue Bäume am Offheimer Sportplatz

„Die Bäume können sich an dem Standort gut entwickeln, sie haben einen ausreichenden Abstand untereinander und stehen weit genug vom Parkplatz weg“, sagt Herbert Menges, der für die Stadt auch als Baumkontrolleur unterwegs ist. Neun Meter beträgt der Abstand zwischen den Bäumen und sie stehen nun in dem Hang und nicht direkt an der Asphaltfläche. Damit dürften die Bäume sicher sein vor Beschädigungen durch Autos.

Die zuvor dort stehenden Birken wiesen deutliche Schäden auf, die durch Fahrzeuge verursacht worden waren. Zudem standen die Bäume auch sehr dicht aneinander. Nach Einschätzung von Menges haben die Bäume nun einen ausreichenden Abstand, um ungestört wachsen zu können. Die Stadt setzt in Zeiten des Klimawandels und damit auch in Zeiten des um sich greifenden Schädlingsbefalls auf Vielfalt, 16 Bäume verteilen sich auf sechs Art, wie Daniel Koch erklärt. Echte Mehlbeere, Weißesche, Eingriffeliger Weißdorn, Chinesische Wildbiene, Winterlinde und amerikanischer Amberbaum sind dort nun gepflanzt und sollen wachsen.

Der Hang wurde nach dem Beseitigen der Birken mit einer Fräse grob bearbeitet, im Frühjahr wird dies mit einer feineren Fräse noch einmal wiederholt und die Wildblumenwiese eingesät. Auf der Grünfläche zur Dietkircher Straße sind 16 Hainbuchen vorgesehen, damit wird der Baumbestand im oberen Bereich der Straße aufgenommen und weitergeführt. Im Rahmen der Neugestaltung, die Planungskosten sollen in den Haushalt des kommenden Jahres aufgenommen werden, wird die versiegelte Parkplatzfläche kleiner.

Bildtext: Herbert Menges und Daniel Koch (verdeckt) befestigten den neu gesetzten Baum mit einem Gurt an dem Dreibock. Das ist eine wichtige Hilfe für die neuen Bäume, die nun ausreichend Abstand untereinander wie zur Parkfläche haben. Bildhinweis: Stadt Limburg


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.