PM Stadt Limburg – Stand Edeka Markt Staffel

Die Gerüchteküche brodelt, wenn es um den Edeka-Markt in Staffel geht. Bürgermeister Dr. Hahn sieht sich veranlasst, diesen Gerüchten entgegen zu treten. Er verweist auf den bei der Stadt eingegangenen Bauantrag von Edeka. 

Der Bauantrag für den neuen Edeka-Markt in der Koblenzer Straße in Staffel ist gestellt. Das Verfahren läuft und soll möglichst zügig zum Abschluss gebracht werden. Dass vor Ort noch keine Baustelle eingerichtet ist, führt zu wilden Gerüchten. „Immer wieder werde auch ich darauf angesprochen, ob es denn stimmt, dass dort jetzt Wohnungen entstehen sollen und der Investor mit der Region nichts zu tun hat“, sagt Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Nach seinen Angaben ist an den Gerüchten nichts dran.

Schließen einer Versorgungslücke

Mit dem Bau des neuen Markts schließt sich in dem Ort eine Versorgungslücke. Diese ergab sich durch die Schließung des alten Marktes am gleichen Standort in der Koblenzer Straße. Der neue Markt als Vollversorger verfügt am Ende über eine Gesamtverkaufsfläche von rund 1500 qm und ist damit drei Mal so groß wie der Vorgängermarkt.

Das Bebauungsplanverfahren ist am 19. März 2018 mit dem Satzungsbeschluss durch die Stadtverordnetenversammlung beendet worden. Parallel dazu wurde ein städtebaulicher Vertrag beschlossen. Das Verfahren hat etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant in Anspruch genommen, da die Verkaufsfläche deutlich erweitert wird. Dies zieht auch mehr Kunden an, die vor allem mit dem Auto kommen. Aus diesem Grund war es notwendig, die bisherige Zufahrt zu überdenken sowie zu überplanen. Die Zufahrt wird nun mit Aufstellfläche für Linksabbieger und einem Fahrbahnteiler als Hilfe der Straßenquerung für Fußgänger geplant. Daneben waren faunistische Gutachten, Schallschutzgutachten, eine Auswirkungsanalyse auf den Handel und mehr zu erstellen.

Das alte Marktgebäude wurde im Mai abgerissen, die Abrissgenehmigung war bereits im vergangenen Jahr von der Stadt erteilt worden.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.