PM Stadt Weilburg – Residenzmarkt feiert 30. Jubiläum

Teilen erwünscht

Der traditionelle Weilburger Residenzmarkt feiert 30. Jubiläum und lädt die Besucher am Samstag, den 12. Oktober von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, den 13. Oktober von 12 bis 18 Uhr in die gesamte Weilburger Innenstadt sowie in das Gewerbegebiet Kubach ein.

Der traditionsreiche Weilburger Residenzmarkt feiert sein 30. Jubiläum und auf die Besucher warten viele Überraschungen an dem Wochenende. Für alle – Groß und Klein- ist etwas dabei.

Vielfältige Angebote

Auf dem Marktplatz warten zahlreiche Standbetreiber mit attraktiven Waren und guten Speisen. Für unsere kleinen Besucher dreht ein großes Kinderkarussell auf dem König-Konrad-Platz seine Runden. Auf dem Pankgrafenplatz sind die Kleinen am Sonntag zum Kinderschminken eingeladen. Wer schon immer mal in einem Traktor sitzen wollte, kann dies ebenso auf dem König-Konrad-Platz tun. Hier stehen landwirtschaftliche Maschinen zum Bestaunen bereit und die Erzeugnisse vom Land können direkt auf dem landwirtschaftlichen Markt erworben werden. Auf dem Flohmarkt in der Mauerstraße darf gehandelt und gefeilscht werden, hier warten zahlreiche private Anbieter auf Sie. An beiden Tagen werden Besucher von Walking Acts unterhalten, ein barocker Stelzenläufer macht das Altstadtpflaster unsicher.

Auch musikalisch wird das Wochenende mit zahlreichen Live-Acts untermalt, Schüler der Kreismusikschule Oberlahn spielen barocke Straßenmusik und „Ferdinand – der Minnesänger“ unterhält die Besucher musikalisch. Live-Auftritte liefern auch die Musiker „Dweilorkest WIJ uut Zender“, die extra aus der niederländischen Partnerstadt Zevenaar anreisen. An beiden Tagen finden Kostümstadtführungen mit „Graf Johann Ernst“, der „Marktfrau Walli“ sowie dem „Stadtpfeifer“ statt.

Verkaufsoffene Sonntag

Die Geschäfte in der Innenstadt Weilburgs sowie im Gewerbegebiet Kubach haben auch am Sonntag von 12 bis 18 Uhr für Sie geöffnet und laden zu einem ausgelassenen Einkaufsbummel ein. Das Bergbau- und Stadtmuseum ist an beiden Tagen bei freiem Eintritt zu besichtigen. Das Weilburger Schloss hat geöffnet und bietet stündliche Führungen zu normalen Eintrittspreisen an.

Im Rahmen des Residenzmarktes findet im Gewerbegebiet an beiden Tagen eine Gewerbeschau statt. Besucher können als Transfer einen Shuttlebus nutzen, der regelmäßig zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet verkehrt.

Zur offiziellen Eröffnung am Samstag um 13 Uhr sind alle Besucher herzlich auf den Weilburger Marktplatz eingeladen. Um die Stadt Weilburg im Rahmen des Residenzmarktes genauer kennenzulernen, gibt es zusätzlich Pauschalangebote für Reisende. Diese findet ihr hier.

Programm im Überblick

Samstag, 12. und Sonntag, 13. Oktober:

  • buntes Markttreiben, Innenstadt
  • landwirtschaftlicher Markt und Fahrzeuge,

König-Konrad-Platz und Vorstadt

  • Flohmarkt, Mauerstraße
  • Kinderkarussell, König-Konrad-Platz
  • Musikalische Unterhaltung mit „Dweilorkest WIJ uut Zender“ und

„Ferdinand – der Minnesänger“

  • Barocke Straßenmusik der Kreismusikschule Oberlahn
  • Walking Acts

Zusätzlich:

Samstag, 12. Oktober:

  • Kostümstadtführungen

14 Uhr „Graf Johann Ernst“

15.30 Uhr „Marktfrau Walli“

Treffpunkt Schlosskirche

Dauer: 60 min, Preis pro Person 3,- Euro

Sonntag, 13. Oktober:

  • Gewerbeschau, Kubacher Gewerbegebiet
  • Kinderschminken, Pankgrafenplatz
  • Clown Rudi, Innenstadt
  • Kostümstadtführung

15 Uhr „Stadtpfeifer“, Treffpunkt Schlosskirche, Dauer: 60 min, Preis pro Person 3,- Euro


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.