PM Theatergruppe Oberweyer – Theater abgesagt

Teilen erwünscht

Nach intensiver Prüfung aller mit der Corona-Pandemie bei Veranstaltungen weiterhin verbundenen Auflagen ist die Theatergruppe Oberweyer zu der Entscheidung gekommen die für dieses Jahr geplanten und zunächst verschobenen Theatervorstellungen endgültig abzusagen.

In den Veranstaltungsräumlichkeiten können weder die Hygienevorschriften noch die Abstandsregelungen bei einer entsprechenden Anzahl an Zuschauern eingehalten werden.

Alle Personen, die bereits eine Eintrittskarte gekauft hatten, haben nunmehr 3 Möglichkeiten:
1. Rückgabe der Eintrittskarte und Erstattung des Eintrittsgeldes. 2. Die diesjährige Eintrittskarte im nächsten Jahr gegen eine dann gültige Eintrittskarte des neu angesetzten Theaterstückes einzutauschen. 3. Auf eine Erstattung zu verzichten und den Eintrittspreis der Theatergruppe zu spenden. Die Theatergruppe wird dann im nächsten Jahr diese Spendengelder an das Hospiz Hadamar weiterleiten.

Bei gewünschter Erstattung des Eintrittspreises setzen Sie sich bitte mit einem der Mitglieder der Theatergruppe in Verbindung.
In diesem Jahr hatte die Theatergruppe bereits 1.000 EUR an das Hospiz Hadamar und 1.000 EUR an den Verein „Walking with Giants“ gespendet.
Sobald absehbar ist, wann wieder Theateraufführungen unter erfüllbaren Rahmenbedingungen stattfinden können werden wir die neuen Aufführungstermine in einer entsprechenden Pressemitteilung veröffentlichen.
Rückfragen in dieser Angelegenheit richten Sie bitte per E-Mail an info@theater-oberweyer.de und Tel. 06433-4216 oder Tel. 06433-70170.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.