Pressemitteilung KAB – Vortrag „Arbeit 4.0 – Menschenwürde sichern“

Der Bezirksverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Limburg lädt zu einem Vortrag nach Eschhofen ein zum Thema „Arbeit 4.0 – Menschenwürde sichern“. Der Vortrag findet am Samstag, 20 Oktober um 10.45 Uhr im katholischen Pfarrheim in Limburg-Eschhofen statt.

„Diesem wichtigen Zukunftsthema wollen wir uns, zusammen mit dem Referenten, Jürgen Bothner, Landesbezirksleiter der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Hessen auf unserem diesjährigen Bezirkstag stellen“, lädt Winfried Oster, Bezirksvorsitzender der KAB Limburg ein. „Um 9.00 Uhr finden wir uns zum Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakobus unter der Leitung von KAB-Diözesanpräses Pfr. Walter Henkes ein und um 10.45 Uhr zum Vortrag, wozu wir ebenfalls alle Interessierten ganz herzlich einladen.“, so Oster.

Intensive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Digitalisierung

Mit diesem Thema stellt die KAB die Weichen für eine intensive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt, auf die wirtschaftlichen Herrschaftsstrukturen und auf ein weiteres Öffnen der Schere zwischen Arm und Reich. „Mit seinem Vortragsthema “Arbeit 4.0 – Menschenwürde sichern“ wird Jürgen Bothner aus gewerkschaftlicher Sicht anschaulich machen, dass wir diese rasante Entwicklung, nenne man sie nun „Digitalisierung“, „Industrie 4.0“ oder „Arbeit 4.0“ gestalten müssen und sie so lenken, dass sie dem Menschen dient und dieser nicht vollends auf der Strecke bleibt“, macht Martin Mohr, Bezirkssekretär der KAB Limburg deutlich. „Damit beschäftigen wir uns mit den Fragen:

Was ist „Arbeit 4.0“? Welche Bedeutung hat sie auch für Nichterwerbstätige, oder für Rentnerinnen und Rentner? Was sind die Probleme und Gefahren der Digitalisierung, von „Arbeit 4.0“ für die Menschenwürde? Was genau geht da vor sich? In wie fern sind wir auch in unserem Alltag davon betroffen? Was ist zu tun und was können wir tun, um bei dieser Entwicklung mitzuhalten, zu gestalten, zu lenken?“, so Mohr.

 

 

 

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.