Rosengarten Hadamar – ein Idyll auf dem Herzenberg

Teilen erwünscht

Oben auf dem Herzenberg in der Nähe der Herzenbergkapelle gelegen, befindet sich ein kleines Idyll – der Rosengarten Hadamar. In verschiedene Bereiche untergliedert, lädt er zum Entdecken ein und ist ein wunderbarer Ort für kulturelle Veranstaltungen. 

Der Rosengarten Hadamar ist einmalig im Westerwald. Es handelt sich hierbei um einen englischen Rosengarten, der vom Verein Rosengarten Hadamar e.V. betrieben wird. Der Verein hat den Garten 1998 angelegt und widmet sich in einzigartiger Weise der Gartenkultur. Vor allem, wenn es im Frühjahr anfängt zu blühen, präsentiert sich der Garten wöchentlich in einem anderen Gewand. Frühjahrsblüher ergänzen die langsam, zart aufwachenden Knospen der Rosen.

 

Spaliere im Rosengarten Hadamar verwandeln die Wege in verzauberte Gänge.
Spaliere im Rosengarten Hadamar verwandeln die Wege in verzauberte Gänge.

Geheimtipp für Gartenliebhaber

Schöne Gärten gibt es viele, doch der Rosengarten ist ein echter Geheimtipp. Auf rund 3.800 Quadratmetern gibt es über 2.000 verschiedene Rosen zu entdecken. Wenn die Rosen in voller Blüte stehen, entdeckt der Besucher nicht nur zahlreiche Farben und Düfte. Es gibt große, solitär wachsende Rosen, kleine Blüten, die in einer engen Knospe stehen. Es gibt gefüllte Blüten und offene Blüten. Sie alle erzeugen eine Symphonie an Farben. Doch nicht nur Rosen gibt es im Garten. Lila blühender Lavendel säumt die Wege. Kräuter finden sich in Bereichen, die an einen Bauerngarten angelehnt sind. Sommerblumen und Sträucher ergänzen das malerische Ambiente.

Neben den Rosen gibt es jahreszeitlich variierend viele andere Blumen zu entdecken.
Neben den Rosen gibt es jahreszeitlich variierend viele andere Blumen zu entdecken.

Der Verein hat verschiedene Gestaltungselemente aufgegriffen. So findet sich ein chinesischer Gartenbereich, der sich an Feng Shui anlehnt. Hier plätschert ein kleiner Teich und durch Sträucher werden verschiedene Räume gestaltet, die alle gar nicht auf den ersten Blick zu sehen sind. Im französischen Bereich überwiegt die Geometrie und Kreise, Vierecke oder oder Dreiecke formen die einzelnen Beete. Diese Elemente formen Achsen im Garten, wie die Wege, welche durch Rosenspaliere überspannt sind. Aus dem englischen Gartenwesen stammt das Verspielte, Romantische, Malerische. Da dürfen Pflanzen auch mal ungezügelt wachsen, ohne dass sie in ihrem Drang eingeschränkt werden. Alle diese Elemente stehen harmonisch zueinander und verschmelzen zu einer Einheit.

Entspannung und Inspiration

Ein Besuch im Rosengarten Hadamar ist entspannend. Der Besucher kann die Seele baumeln lassen und einfach nur den Gedanken freien Lauf lassen. Auf einer Gartenbank sitzend, erfreuen die vielen Farben die Augen, summen die zahlreichen Insekten im Ohr. Aber auch Inspirationen kann sich der Besucher holen. Es finden sich viele Ideen, welche sich auch im eigenen Garten umsetzen lassen. Es finden auch immer wieder kulturelle Veranstaltungen statt wie Kunstausstellungen, kleine Konzerte oder das Rosengartenfest.

Geschichte

Die Idee stammt aus dem Herbst 1995. Das Hauptziel beim Anlegen dieses Gartens bestand darin, Pflanzen und vor allem Rosen zu züchten. Dafür gründete sich der Verein „Verein der Rosenfreunde Hadamar“. Nach der Vereinsgründung pachtete die Katholische Kirchengemeinde Hadamar das Gelände. Inzwischen wurde der Verein umbenannt in „Rosengarten Hadamar e.V.“ Der Verein finanziert sich größtenteils durch Spenden und erhält Unterstützung von der Stadt Hadamar. Die meiste Arbeit wurde und wird ehrenamtlich geleistet.

Beim ersten Spatenstich 1996 stellten die Mitglieder fest, dass der Mutterboden nur als ganz dünne Schicht vorhanden war. Daher musste der darunterliegende Faulfels aufgebaggert werden, um die Beete anzulegen. Für Wasser und Strom wurde die Infrastruktur hergestellt. Das Grundstück liegt am Hang, so dass mit über 200 Tonnen Trockensteinen Mauern für Terrassen gesetzt wurden. Im Juli 1998 wurde der erste Gartenteil feierlich eröffnet.

In den Jahren darauf folgten weitere Ausbauten wie der französische Bauerngarten, der Duftkräutergarten oder der chinesische Gartenbereich. Schon einige Jahre kann der Verein und seine Mitglieder allein durch ehrenamtliche Arbeit die Pflege des Gartens nicht mehr leisten. Die Stadt Hadamar finanziert zur Pflege einige Minijobber. Daher ist der Rosengarten auf Spenden angewiesen, welche alle in die Pflege des traumhaften Areals fließen.

Informationen zum Rosengarten Hadamar

Anschrift

Auf dem Herzenberg 2
65589 Hadamar
Telefon 06433 6604

Öffnungszeiten

Der Rosengarten ist das ganze Jahr über geöffnet und steht ganztags offen.

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei. Der Verein Rosengarten Hadamar e.V. freut sich über Spenden.

Weitere Informationen

Mehr zum Rosengarten findet ihr auf der Homepage. Der Rosengarten kann auch für Feierlichkeiten gebucht werden.

Hunde sind in dem Garten nicht erlaubt. In der Nähe des Rosengartens gibt es Parkmöglichkeiten. Der Garten ist nicht in allen Bereichen barrierefrei, da einzelne Segmente durch Stufen herabgesetzt sind.



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.