Sanierung der Lattengasse für 1,2 Millionen Euro

Teilen erwünscht

Die Gemeinde Elz möchte die Lattengasse für 1,2 Millionen Euro grundhaft sanieren und stellte die Pläne den Bürgern vor. Es gab konstruktive Vorschläge zur Umsetzung der Arbeiten. 

Die hintere Lattengasse von der Friedhofstraße bis zur Schleicherwies soll grundhaft saniert werden. Diese Arbeiten betreffen rund 70 Eigentümer. Da die Lattengasse ein sehr gerade Straße ist, wurde bei den Planungen auch ein Augenmerk darauf gelegt, damit die Straße am Ende keine Rennstrecke ist. Die Sanierung der Straße und des Kanals wird insgesamt 1,2 Millionen Euro kosten. Die Eigentümer werden wohl 50 Prozent der Kosten zu tragen haben.

Begrünte Einbuchtungen und Baumallee

Die Planung der Gemeinde sieht vor, auf beiden Seiten einen mindestens 1,50 Meter breiten Gehweg mit Rinne zur 5,50 Meter breiten Asphaltfahrbahn zu bauen. Begrünte Einbuchtungen sowie eine Baumallee hinter der Zufahrt zum Sportpark engen das Bild so ein, dass zu schnelles Fahren verhindert wird. An den eingeengten Stellen soll kein Begegnungsverkehr möglich sein. „Wir wollen keine Stellplätze verbauen, aber der Straße die Breite nehmen“, so Bürgermeister Horst Kaiser. Eine mögliche Einengung wäre hinter der Einfahrt des Wiener Cafés sowie eine weitere hinter der Baumallee. Die Gedanken in diese Richtung rühren daher, dass sich Anwohner immer wieder auf der Gemeinde wegen Raser beschweren. Dabei äußerte sich der Bürgermeister gegen Bodenschwellen, welche zwar den Verkehr beruhigen, aber auch zu einer Lärmentwicklung führen können. Die Planung sieht vor, die Gehwege zu pflastern und barrierefrei und auf einer Ebene mit der Straße zu gestalten. „Wir möchten den Straßenraum so gestalten, dass er nicht zum Rasen einlädt“, so Kaiser.

Kritik an der Planung

Von den versammelten Bürgern gab es einige Kritikpunkte an der Planung, welche von der Verwaltung aufgenommen und zum Teil auch eingearbeitet wurden. Während im vorderen Bereich auf beiden Seiten ein barrierefreier Gehweg realisiert werden soll, wird es im hinteren Bereich nur auf der linken Seite Richtung Schleicherwies ein Gehweg geben. Dieser soll etwas erhöht zur Straße abgesetzt werden. Die Bürger kritisierten eine Einengung der Straße aufgrund beiseitiger Gehwege. Derzeit gibt es nur einen Gehweg und bereits jetzt weichen die Fahrzeuge auf den Gehweg bei Gegenverkehr aus. Es könne nicht erzwungen werden, dass Verkehrsteilnehmer warten und einen anderen durchlassen. Ein einseitiger Gehweg im hinteren Bereich sei ein Gewinn für die Fahrbahn.

Vom Inhaber des Bosch-Service gab es Kritik, dass die neue Straßengestaltung seinen Betrieb gefährden würde, denn die Sattelschlepper, die ihn anfahren, hätten bereits jetzt schon Probleme. Horst Kaiser nahm die Bedenken auf und möchte die Planung nochmal mit Schleppkurven durchgehen. In den Engstellen und den Bäumen sieht der Unternehmer ein großes Problem für die LKWs zum Rangieren. Kaiser gab jedoch auch zu bedenken, dass alle Bedürfnisse unter einen Hut gebracht werden müssen. Die Lattengasse habe die besondere Konstellation aus Gewerbe-, Misch- und Wohngebiet zu bestehen. Die bisherige Anfahrt zum Bosch-Service ging über die Friedhofstraße und dies würde so bleiben. Zudem sehe Kaiser keine Einschränkung durch die Bäume und somit auch keinen Nachteil für das Gewerbe.

Verzögerung der Maßnahme

Eigentlich waren die Arbeiten bereits für 2018 geplant, doch es gab Verzögerungen durch zwei Bauleitplanungen entlang der Straße. Die Änderung des B-Planes auf der nördlichen Seite den Sportpark betreffend ist bereits beschlossen. Jetzt fehlt noch der Beschluss zum vorhaben bezogenen B-Plan den Lagerplatz der Natursteine betreffend. Bisher wurde es immer versäumt, einen baurechtlich vernünftigen Zustand herzustellen. Es soll sich durch den Beschluss nichts an der Situation ändern, sondern sie soll nur rechtlich festgeschrieben werden.



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.