Spass uff de Gass

Teilen erwünscht

Zum Faschingssamstag rufen die Blauen Funker immer zum Spass uff de Gass auf den Europaplatz in Limburg und holen die Fastnacht, die die Wochen vorher in den Bürgerhäusern und Vereinsheimen stattfand, mitten auf die Straße.

Um 11.11 Uhr ertönte ein lauter Donnerschlag in der Werner-Senger-Straße und pünktlich ging damit der Spass uff de Gass los. Bereits vorher versammelten sich die Blauen Funker mit ihren Funker Minis, Funker Junioren, den Amazonen und Offizieren beim Bahnhof. Mit lautem Trommelwirbel marschierten sie die Bahnhofstraße runter und dann über die Werner-Senger-Straße zum Europaplatz. Hinter ihnen im Cabrio kamen das Dreierbund-Prinzenpaar Prinz Peter II. und Prinzessin Karin I. von Limburg zu Nassau-Oranien mit ihrem Gefolge.

Natürlich begrüßte das Prinzenpaar auch die Anwesenden und der ganze Europaplatz sang mit ihnen ihr Lied „Komm wir halten die Welt an“. Sie machten nochmal darauf aufmerksam, dass sie Spenden sammeln für die DKMS. Die 4.000 Euro Marke seit inzwischen überschritten. Bevor es in den lockeren Vormittag überging, tanzten noch die Funker Minis und Junioren. Die Geschwister Schönborn heizten die Anwesenden mit ihrem Gesang. Eine lockere, ausgelassene Stimmung war auf dem Europaplatz. Jedes Jahr sehr empfehlenswert für den Faschingssamstag.

Anbei ein paar Impressionen. Ich wünsche allen Narren noch tolle närrische Tage und viel Spaß bei den Umzügen und anderen närrischen Veranstaltungen.

 



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.