Stadtführungen in Limburg

Teilen erwünscht

Stadtführungen: Reise in die Vergangenheit und Limburg aus Frauensicht

Historische Begebenheiten und Ereignisse an der Lahn bestimmten und belebten über Jahrhunderte wesentlich das Leben aller Menschen in der Stadt Limburg. Zu einer kleinen Reise in die Vergangenheit Limburgs lädt der Verkehrs- und Verschönerungsverein mit einer öffentlichen Stadtführung ein. Die Führung steht unter dem Titel „Historischer Spaziergang vom Katzenturm zur Obermühle“ und findet am Samstag, 22. August, statt. Beginn ist um 15.30 Uhr an der Plötze beim Brunnen Ritter Hattstein. Die Führung dauert eineinhalb Stunden und kostet pro Person sechs Euro.

Eine Stadtführung aus Frauensicht bietet der Verkehrs- und Verschönerungsverein am Samstag, 5. September. Auf die Teilnehmer wartet eine spannende Führung mit überraschenden Geschichten zum Leben berühmter Limburgerinnen, wie Imagina von Isenburg-Limburg, die im 13. Jahrhundert als Ehefrau von Adolf von Nassau zur deutschen Königin gekrönt wurde. Beginn ist um 15.30 Uhr an der Plötze beim Brunnen Ritter Hattstein. Die Führung dauert zwei Stunden und kostet pro Person acht Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Tourist-Info unter der Telefonnummer 06431 6166 oder der E-Mail-Adresse touristinfo@stadt.limburg.de. Dabei müssen Name und Adresse hinterlegt werden. Teilnehmen können maximal 15 Personen. Das Tragen einer Maske ist verpflichtend und der Mindestabstand von 1,50 Metern muss eingehalten werden.

Weitere Stadtführungen finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Limburg unter ww.limburg.de.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.