Tag der offenen Tür an der staatlichen Technikakademie in Weilburg

Teilen erwünscht

Am Samstag, 25.Mai lädt die Staatliche Technikakademie Weilburg zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 15 Uhr erhaltet ihr Einblicke in spannende Projektarbeiten und Präsentationen. Auch könnt ihr euch über die Möglichkeiten zur beruflichen Aus- und Weiterbildung informieren. 

Der Tag der offenen Tür steht unter dem Motto „Sehen, Staunen und Erleben“ und es besteht die Möglichkeit, die Technikakademie kennen zu lernen. Die Besucher können an dem Tag mit Lehrern und Schülern ins Gespräch kommen, sich den Campus der Technikakademie anschauen. Ebenfalls gibt es individuelle Beratungen zur den Schulformen der Fachschule und der Höheren Berufsfachschule sowie ganz viel Technik.

Programm

Um 10 Uhr wird der Tag der offenen Tür mit der Verleihung des Friedrich-Dessauer-Preises eröffnet. Danach erfolgt eine Preisverleihung ausgewählter Projekte durch den Weilburger Technikschulverein WeiTe e.V.

Gegen 11 Uhr findet im Raum 103 ein Vortrag von Dipl. Ing. (FH) Mario Cannata, IBC Tech, zum Thema „Autonomes Fahren“ statt. Im Anschluss stellt sich das Unternehmen „National Instruments“ vor.

In der Aula können die Besucher auf einem „Marktplatz derTechnik“ die Abschlussprojekte der Absolventen begutachten. Derzeit Studierende stellen ihre aktuellen Projekte vor. Unternehmen werden vor Ort sein und sich präsentieren. In den Fachräumen gibt es verständliche Einblicke auf modere Technik.
Auf dem Außengelände wartet ein Energiepark und die Besucher können bei Grillgut sowie Getränken sich austauschen und entspannen.

Mehr zur Technikakademie Weilburg erfahrt ihr auf der Homepage.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.