Trucker treffen sich für einen guten Zweck

Teilen erwünscht

LKW-Fahrer werden oft als raubeinige Männer dargestellt. Doch dem ist nicht so. Durch einen kleinen Mann haben sich jetzt einige Trucker so begeistern lassen, dass sie das 1. Truckertreffen in Merenberg zugunsten von Kindern mit Behinderung ins Leben gerufen haben. 

Auslöser war der kleine Jonathan aus Hadamar, welcher MOPD-1 (mikrocephaler osteodysplastischer primordialer Kleinwuchs), eine besondere Form von primordialen Kleinwuchs, hat. Er stand mit seiner Familie an einer Ampel, während Jürgen Triesch mit seinem LKW angefahren kam. Jonathan ist in absolute Ekstase verfallen. Die Freude, die der kleine Kerl hatte, bewegte den LKW-Fahrer und seine Familie dazu, über den Fahrerstammtisch SVG Autohof Merenberg diesen Truckertreff zu organisieren und sie suchten den Kontakt zur Familie und erfuhren dadurch vom Verein „Walking with Giants Deutschland“, der sich für die Kinder mit primordialen Kleinwuchs und deren Familien engagiert. Da Jonathan der Auslöser zu dieser Benefizveranstaltung war, ist er auch der Schirmherr.

Spenden für Lyia

Der Verein „Walking with Giants“ sammelt derzeit Spenden für Lyia und ihre Familie. Lyia ist zwei Jahre alt und hat wie Jonathan MOPD-1. Lyia und ihre Familie benötigen dringend Geld für ein größeres Auto sowie für den Ausbau des Hauses, damit Lyia ein eigenes Zimmer bekommt. Neben dem Nesthäkchen Lyia hat die Familie noch vier weitere Kinder. Lyia hat zu Beginn des Jahres mehrere Hirninfarkte erlitten und liegt seitdem im Koma. Das Mädchen ist zu Hause und wird von den Eltern sowie einem Pflegedienst versorgt. Ihr Bett steht derzeit im Wohnzimmer der Familie. Der Familie fehlt ein Zimmer, wo der Alltag als Familie stattfinden kann. Daher soll das Dachgeschoss ausgebaut werden.

Der Vater, welcher für den Unterhalt der Familie aufkam, ist durch eine Epilepsie nur noch eingeschränkt berufsfähig. Daher fehlen der Familie die finanziellen Mittel. Zudem ist Lyia auf einige Gerätschaften angewiesen, die mitgenommen werden müssen, wenn die Familie unterwegs ist. Und dafür ist das derzeitige Auto einfach zu klein, so dass die Familie nicht zusammen wegfahren kann. Und diese Familie wird nicht nur vom Verein „Walking with Giants“ unterstützt, sondern auch der Fahrerstammtisch möchte für diese Familie sammeln. Wie schreibtMelanie Triesch auf Facebook? „Wir hoffen, dass es ein unvergessliches Wochenende wird und wir am Ende einen Geldbetrag an die Familie übergeben können, der ihnen einen Teil der Sorgen nimmt und sie wieder ein ganz kleines Stück Richtung Familienleben kommen“ Weiter schreibt sie: „Wir möchten zeigen und ein Vorbild sein wenn es darum geht benachteiligte Menschen in die Mitte der Gesellschaft zu stellen und ihnen zu sagen und zu zeigen: Ihr werdet voll akzeptiert und ihr seid nicht allein, wir helfen und unterstützen Euch!!!“

Buntes Programm

Die Besucher dürfen sich auf zwei Tage mit LKW`s, Quads, Trikes und Police Cars freuen. Die Kinder, die vorbei kommen, dürfen den schönsten LKW küren. Neben den Fahrzeugen gibt es auch eine Hüpfburg sowie Kinderschminken. Simone Braunsdorf-Kremer wird vor Ort sein und alle Fragen zum Verein „Walking with Giants“ beantworten und Einblicke in die Vereinsarbeit geben. Somit ist dies auch eine Möglichkeit für den Verein, bekannter zu werden.

Ihr könnt bereits vorher spenden:

Empfänger: Fahrerstammtisch SVG Autohof Merenberg
IBAN: DE76 5019 0000 6001 5969 24
BIC: FFVBDEFF
Frankfurter Volksbank

Bei Spenden für die Familie bitte als Verwendungszweck “ Lyia“ angeben.

Benefiz Truckertreff


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.