Wetterrückblick Oktober – Dürre hält weiter an

Temperaturmäßig ist es inzwischen Herbst und in den höheren Lagen fiel bereits der erste Schnee. Mitte Oktober gab es nochmal sommerliche Temperaturen. Doch die Dürre hält weiterhin an, was nicht nur Auswirkungen auf die Landwirtschaft hat, sondern inzwischen auch auf die Benzinpreise.

Der Oktober war europaweit durch anhaltenden Hochdruckeinfluss sehr sonnenreich und warm. Die Dürre hält bereits seit April an. Erst zum Monatsende wurde es kühler. Im Schnitt betrug die Temperatur deutschlandweit 10,7 Grad Celsius und lag damit 1,5 Grad über dem Mittel der letzten Jahre. In der Mitte des Monats gab es Temperaturen deutlich über 20 Grad. Auch fiel wieder viel zu wenig Niederschlag. Mit einem Durchschnitt von 28 Litern/ Quadratmetern und damit gerade mal die Hälfte vom Soll von 56 Liter/ Quadratmeter. In Hessen fielen sogar nur 15 Liter/ Quadratmeter und es war das trockenste Bundesland. Mit 160 Sonnenstunden lag der Monat weit über seinem Normalwert. (Quelle: Deutsche Wetterdienst)

Auswirkungen auf Benzinpreise

Die anhaltende Dürre führt dazu, dass die Pegel des Rheins auf ein Rekordtief fielen, was Auswirkungen auf die Schifffahrt hat. Über den Rhein werden Kraftstoffe transportiert. Durch die sinkenden Pegel und das Niedrigwasser wird die Versorgung immer schwieriger. Dies führt dazu, dass die Benzinpreise an den Tankstellen ansteigen. Der Bund hat jetzt teilweise seine Reserven freigegeben, was aber nur eine begrenzte Maßnahme sein kann. (Quelle: Tagesschau)

Auch führte das trockene Wetter dazu, dass sich der Borkenkäfer in den Wäldern rasant ausbreitete und zu großen Schäden führte. In vielen Gemeinden wird von großen Mengen Schadholz berichtet.

Wetter in der Region

Wie auch in den letzten Monaten lag Elbtal mit seinen Temperaturen nochmal über dem bundesweiten Durchschnitt. Im Oktober herrschte eine Durchschnittstemperatur von 11,5 Grad. Die wärmste Temperatur war 25 Grad und die kälteste 3 Grad. Es fielen 20,1 mm Niederschlag. (Quelle: Elbtal.net)

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.