Zuschuss für Brückenerneuerung in Elz

Teilen erwünscht

Rund 2,1 Millionen Euro soll der Neubau der Elbbachbrücke kosten. Die Bauarbeiten sollen nach der Elzer Kirmes beginnen und wenn alles gut geht, vor der Kirmes in 2020 beendet sein, wenn es nach dem Bürgermeister Horst Kaiser geht. Das Land sagt etwas anderes. Über eine einspurige Notbrücke soll der Verkehr geleitet werden. 

Die Elbbachbrücke sowie die Brücke über den Mühlgraben auf der Offheimer Straße müssen erneuert werden. Sie befinden sich in einem schlechten baulichen Zustand, so dass dieser Schritt notwendig wird. Da es sich um eine Kreisstraße handelt, ist es auch ein Kreisprojekt. Dennoch wird es große Auswirkungen auf die Gemeinde haben. Die Brücke ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Elz Mitte und dem Wohngebiet über dem Elbbach.

Zuschuss von 1,2 Millionen Euro

Mit rund 1,2 Millionen Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Limburg-Weilburg bei der Erneuerung von diesen zwei Bauwerken über den Elbbach und den Mühlgraben in Elz. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 2,1 Millionen Euro. Über die beiden Bauwerke führt die K 477 (Offheimer Straße). Sowohl die Brücke über den Elbbach als auch die anschließende Überführung über den Mühlgraben-Durchlass befinden sich in einem schlechten baulichen Zustand, die Gehwege sind nur rund 1,25 Meter breit. Die Tragfähigkeit der Brücke ist außerdem auf 16 Tonnen beschränkt.

Bauarbeiten bis Dezember 2020

Bevor die alte Brücke abgerissen wird, ist angedacht, eine Notbrücke zu errichten, welche einspurig befahrbar ist. Eine Ampel soll den Verkehr regeln. Diese soll nördlich der Elbbachbrücke errichtet werden sowie bis zu 3,5 Tonnen befahrbar sein. Die Bushaltestellen am evangelischen Gemeindezentrum sowie in der Offheimer Straße können in der Zeit nicht angefahren werden, da es für die Busse aus Offheim keine Wendemöglichkeit gibt. Schüler, die morgens mit den Bussen fahren, müssen zu Fuß zur Hauptstraße in der Ortsmitte gehen und dort die Busse nehmen.

Die Brücke wird abgerissen und durch einen Neubau mit einer Tragfähigkeit von 60 Tonnen sowie zwei Meter breiten Gehwegen ersetzt. Im Zuge seiner Erneuerung erhält auch das Bauwerk über den Mühlgraben neue, überwiegend zwei Meter breite Gehwege. Laut der Pressemitteilung vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft und Verkehr soll die Bauzeit von August bis Dezember 2020 gehen. (Quelle Hessisches Ministerium für Wirtschaft und VerkehrIn wie weit sich dies auf die Elzer Kirmes in 2020 auswirkt, bleibt abzuwarten. Es wird sich weiterhin zeigen, wie sich dieses Bauprojekt insgesamt auf den Verkehr auswirkt, denn die Offheimer Straße ist eine gut befahrene Straße in Elz.

Unterstützung durch die Feuerwehr Offheim

In der Bauphase wird die Feuerwehr Elz durch die Feuerwehr Offheim unterstützt, wenn es zu einer Alarmierung über der Elb kommt. Die Feuerwehr Elz wird hinzustoßen.  Die Elzer Feuerwehr fährt bei einer Alarmierung über die Hadamarer Straße Richtung Hadamar und biegt vor dem Kreisel rechts ab, fährt über die Gleise und hinten über den Brötzemühlenweg zum Einsatzort. Die Strecke wurde mit den Fahrzeugen getestet und es kann die Hilfsfrist auch über diesen Umweg eingehalten werden.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.